You are currently viewing NLD! Erfolgsbericht Dezember 2022

NLD! Erfolgsbericht Dezember 2022

  • Beitrags-Autor:

Rückschau 12/2022

Am 05.12.2022 fand die angekündigte Viko mit Stefanie Ponikau von der Mütterinitiative für Alleinerziehende (MiAs) und Tim Tessmann (CDU) Kinder- und Jugendpolitischer Sprecher in Sachsen-Anhalt und unserer NLD! Vorständin Josefine Barbaric statt. Warum müssen wir auf das Thema „institutionelle Gewalt“ genauer hinschauen? Unsere Vorständin distanziert sich von jeglichem unsachlichen und pauschalisierenden Bashing gegen Mütter, sowie gegen Väter. Es scheint manches Mal, als stünden ausschließlich persönliche Motive der jeweils einzelnen Akteure im Raum und das führt auf beiden Seiten bedauerlicherweise dazu, dass die eigentliche Sache, um die es gehen muss, nämlich der Schutz für Kinder vor gewalttätigen, übergriffigen und missbrauchenden Elternteilen, in den Hintergrund gerät. Ein Zustand, der für unsere NLD! Vorständin in vollem Maße inakzeptabel ist. Vielmehr sollten sich alle Parteien mit der Frage auseinandersetzen: Wer ist der sichere Elternteil für ein Kind? Um das herauszufinden, bedarf es, neben einer notwendigen und angemessenen personellen Ausstattung der Jugendämter auch eine grundsätzliche Reform der Kinder- und Jugendhilfe. Es braucht im Hinblick auf Gewaltschutz verpflichtende Fortbildungen für Mitarbeitende der Kinder- und Jugendhilfe, insbesondere der Jugendämter und der Richter*innen an deutschen Familiengerichten. Und vor allem braucht es allein schon bei einem Verdacht auf Gewalt an einem Kind, eine verpflichtende Abklärung im Rahmen einer § 8a Gefährdungseinschätzung. Wohlbemerkt: im Zusammenwirken mit anderen Professionen (Krisenintervention). Es braucht einheitliche Verfahrensabläufe von Jugendämtern eines jeden Bundeslandes. Im besten Fall in Form von unabhängigen Fachaufsichten mit Durchgriffsrecht. Die vielen vergangenen Jahre haben deutlich gezeigt, dass die Kommunen nicht in der Lage sind, ihre Jugendamtsbehörden vernünftig auszustatten und einer sorgsamen Qualitätsüberprüfung zu unterziehen.

Am 10.11. 2022 fand die zweite Justizminister: innen Konferenz in Berlin statt.
Unsere NLD! Vorständin nahm dies zum Anlass ein entsprechendes Positionspapier zu entwickeln, welches vorab per E-Mail an alle Justizminister: innen und Senator: innen versendet wurde.

Im Dezember hat unsere NLD! Vorständin zu einigen Justizministerien Kontakt aufnehmen können.

Hier findest Du die Antwortschreiben aus den jeweiligen Justizministerien:

Am 16.12.2022 fand wie angekündigt eine digitale Vorstellung des Filmprojekts „Blinder Fleck“ von Liz Wieskerstrauch für unsere NLD! Community statt. „Blinder Fleck“ wird ein Kinofilm werden. Ein Dokumentarfilm, der über organisierte rituelle Gewalt aufklären soll. Finanziert wird dieses Filmprojekt durch Spendengelder vieler Unterstützer*innen. Und weil wir von NLD! dieses Projekt als herausragend wichtig erachten, haben wir für Liz und ihr Filmprojekt einen prominenten Spendenhinweis auf unsere NLD! Homepage hinterlegt. Es braucht dringend noch weitere Unterstützer*innen für das Filmprojekt „Blinder Fleck“. Willst auch Du Teil eines wichtigen und wertvollen Aufklärungsprojektes sein bzw. werden, dann unterstütze „Blinder Fleck“ durch eine Geldspende. Solltest Du direkt über unsere Homepage spenden wollen, dann bitte mit dem Verwendungszweck „Blinder Fleck“. Gerne stellen wir Dir, ab einem Spendenbetrag von 200 EUR, eine Spendenquittung aus. Denke immer daran: Es gibt nichts Gutes, außer man tut es! – Erich Kästner

Am 21.12.2022 hat unsere NLD! Vorständin unsere interessierten NLD! Botschafter: innen zum 5. Kinderschutzfachtag von RISKID in Duisburg angemeldet. Die Anmeldungen wurden nun bestätigt und wir freuen uns auf unsere erste gemeinsame NLD! Veranstaltung, an der wir teilnehmen werden.

Unsere NLD! Botschafter: innen haben in den vergangenen Wochen ihr gratis Präventionsbundle von NLD! zugeschickt bekommen, und sich daraufhin eigenständig Präventionsmaterial nachbestellt und dort verteilt, wo es gesehen und wahrgenommen wird. Die Poster der Kampagne „Schieb den Gedanken nicht weg“ wurden gut sichtbar an Bushaltestellen und Supermärkten angebracht. Flyer, Postkarten und Broschüren wurden in Kitas, Schulen und anderen Einrichtungen verteilt und abgegeben. Wir geben auch im nächsten Jahr Gas!

Aktuelle Veröffentlichung:

„Polizeien und Kinderschutz“, Die Kriminalpolizei, Heft 4/2022

Ausstehende Rückmeldungen:

Sozialministerium Mecklenburg-Vorpommern, Vorzimmer Frau Drese (SPD) – auf unsere erneute Anfrage vom 21.11.2022

Sächsischer Landtag, Verwaltung Petitionsdienst, Herausnahme Chemnitz – Eingangsbestätigung vom 23.11.2022

Stadtverwaltung Chemnitz, Pressestelle, Jugendamt Chemnitz- auf unsere erneute Anfrage vom 29.11.2022

Ausblick 01/2023

Für den 09.01.2023 ist unsere NLD! Vorständin von Christina Schulze Föcking, Parlamentarische Sprecherin der Kinderschutz-Kommission CDU in NRW, zum digitalen Austausch der Arbeitsgruppe aller kinder- und jugendpolitischen Sprecher*innen der CDU Deutschland eingeladen. Kinderschutz ist vielfältig und genau deshalb braucht es einen einheitlichen Schulterschluss, auch mit politischen Vertretungen im gesamten Bundesgebiet.

Am 11.01.2023 bin ich bei der Präventionsstelle des Ulmer Polizeipräsidiums eingeladen. Erste Gespräche fanden bereits im vergangenen Jahr statt und genau hier möchte man erneut gemeinsam ansetzen. Unsere NLD! Vorständin wird zusammen mit dem zuständigen Präventionsbeamten der Ulmer Polizei über Schnittstellen einer möglichen Zusammenarbeit sprechen.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Unterstützer*innen, den „lauten“ und den „leisen“, von Herzen bedanken. Ohne euch gäbe es NLD! nicht.

Ein besonderer Dank geht an die liebe Vivo von Im Wesentlichen Design aus Wendlingen. Du hast uns bunter und schöner gemacht und das ist bei all den schweren Themen, die wir haben, von herausragend großer Bedeutung. Danke.

Wir wünschen euch einen gesunden und erfolgreichen Start ins Jahr 2023!

Wenn ihr Anregungen, Lob oder Kritik habt, dann schreibt uns gerne:

neinlassdas@josefinebarbaric.de

Eure NLD! Community