Unsere Stimme gehört den Kindern!

Verein zur Prävention von sexualisierter Gewalt an Kindern und Jugendlichen

Wir sind ein eingetragener, gemeinnütziger Verein, der sich mit maximaler Energie für Präventions- und Aufklärungsarbeit gegen sexualisierte Gewalt an Kindern und Jugendlichen einsetzt. Wir unterstützen Gemeinden, Städte und Kommunen bei der Planung und Umsetzung von Präventionsveranstaltungen. Gegründet wurde der Verein 2017 von Josefine Barbaric und 7 weiteren Gründungsmitgliedern und finanziert sich ausschließlich über Spendengelder.

Werte und Ziele

Prävention und der Schutz von Kindern stehen bei uns im Vordergrund. Hierfür engagieren wir uns politisch sowohl regional als auch bundesweit.

Unser Netzwerk

Wenn man etwas Gutes und Großartiges erschaffen möchte, dann geht das nur gemeinsam!

Aktuelle Projekte

Erfahre hier mehr über unsere Anstrengungen und was Du tun kannst, um Veränderung zu erreichen!

+++ WIR BRAUCHEN DEINE UNTERSCHRIFT +++

Petition: Datenschutz darf kein Täterschutz sein

In der Darstellung des Bundeskriminalamtes (BKA) wird deutlich, dass man, je länger die zuständige Ermittlungsbehörde auf die IP-Adressen zurückgreifen kann (IP-Adressenspeicherung), den Ermittlungserfolg in Prozent erhöhen und die Anzahl von verbleibenden Fällen minimieren kann. So wird aktuell in Deutschland eine IP-Adressenspeicherung von 14 Tagen diskutiert. Das würde bedeuten, dass sich die Ermittlungsquote im Deliktbereich Verbreitung, Erwerb, Besitz und Herstellung kinderpornographischer Schriften § 184b StGB auf 84,5 % verbessern würde, mit *nur 10.250 verbleibenden Ermittlungsfällen. Doch warum nur 14 Tage, wenn bei 26 Tagen Speicherfrist der Ermittlungserfolg schon bei über 90 % mit *nur 6.494 verbleibenden Ermittlungsfällen liegt. (Quelle, Präsenation BKA, Ausschussitzung, siehe Link oben). Als Vorständin des gem. NGOs Nein, lass das! e. V. fordere ich deshalb eine IP-Adressenspeicherung von 28 Tagen.

Willkommen bei Nein, lass das!

Josefine Barbaric
Vorstand von Nein, lass das! und Trainerin für Gewaltprävention
Lass uns miteinander in den Austausch kommen. Informationen sind wichtig, um verstehen zu können. Um schnell und handlungssicher reagieren zu können, braucht es Achtsamkeit. Präventionsarbeit sollte immer ein gemeinsames Projekt sein. 
 
Neben meinem Engagement als Vorständin im Verein Nein, lass das! e.V. und meiner Arbeit als Autorin für Aufklärungs-Kinderbücher, gebe ich auch Seminare, Workshops und Vorträge zu den Themen Kindliche Beziehungsentwicklung & Körpererfahrung, sowie rund um das Thema Kinderschutz.

Werde jetzt Mitglied bei Nein, lass das! e.V.

Mach Dich stark für den Kinderschutz und hilf uns mit Deiner monatlichen Förderung.

Aktuelles

+++ NEU +++

WIR SIND VIELE. DER TALK – Ein Podcast von und mit Josefine Barbaric

Bei WIR SIND VIELE. DER TALK ist Zeit für ganz persönliche Gespräche mit Menschen, die in ihrer Kindheit und Jugendzeit sexualisierte Gewalt erlebt haben. Bitte beachtet, dass die Inhalte unter Umständen triggern können.

Wir müssen reden! Immer häufiger liest man in der deutschen Presse von sog. Erkundungsräumen oder von Masturbationszonen. Nicht etwa für Erwachsene – …

Der Kita-Onlinekongress, welcher vom 04.03. bis zum 29.03.2024 stattfindet, bietet vor allem pädagogischen Fachkräften, aber auch allen anderen Interessierten die Möglichkeit sich …

Jahresabschluss 2023

Dieses Jahr war ein spannendes und ebenso anstrengendes Jahr, weshalb wir uns nun in die Weihnachtsferien verabschieden.

Vernetzungstreffen zum Thema „Gewaltschutz“, aktuelles Engagement in der Politik und vieles mehr!

Nein, lass das! Flyer

Allgemeine Informationen über den Verein zum Herunterladen und Ausdrucken.